Idealgewicht (Wohlfühlgewicht)

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 12. November 2014
Gesundpedia.deDiät-Abnehmen Idealgewicht (Wohlfühlgewicht)

Idealgewicht bzw. Wohlfühlgewicht ist keine festgelegte allgemeingültige Norm oder ein standardisiertes Maß, sondern die persönliche und wünschenswerte Auffassung jedes Menschen über seine Körperfigur. Dabei sagt das Gewicht eines Menschen oder die Größe bestimmter Körperteile relativ wenig über das individuelle Wohlfühlgewicht aus. Allgemeine Modetrends, Gewichts- oder Größentabellen sollten kein Maß sein, dem man, koste es was es wolle, hinterher eifern muss.

Inhaltsverzeichnis

Was ist das Idealgewicht?

Vergessen sie allgemeingültige Maße und Tabellen sowie gesellschaftliche Standards, die von kommerziellen Unternehmen veröffentlicht werden. Orientieren sie sich an ihrer individuellen Definition von Attraktivität, Gesundheit und Wohlbefinden. Eine gesunde Ernährung und eine bewegungsreiche Lebensweise, wird sie zwangsläufig und ohne Risiko (Jo-Jo-Effekt, gesundheitliche Schäden) zu ihrem persönlichen Idealgewicht bringen.

Rein wissenschaftlich erreicht der Mensch sein Idealgewicht nach Beendigung seines jugendlichen Wachstumsschubs. Es existieren eine Reihe von offiziellen Tabellen und Berechnungen, die das scheinbar jeweilige Idealgewicht exakt definieren. Diese Quellen sind allerdings äußerst zweifelhaft, da sie ohne irgendwelchen Hintergrund einfach nur nackte Zahlen und Größen ins Verhältnis setzen. Das Idealgewicht bzw. Wohlfühlgewicht sollte demnach keine festgelegte allgemeingültige Norm oder ein standardisiertes Maß, sein, sondern die persönliche und wünschenswerte Auffassung jedes Menschen über seine Körperfigur.

Idealgewicht berechnen

Gleichwohl wie man das Idealgewicht eines Menschen definiert, er erreicht es wahrscheinlich etwa um das 20. Lebensjahr, nach Beendigung des Wachstums. Wie bereits erwähnt ist das Idealgewicht nicht eindeutig zu definieren und demnach schwer allgemeingültig zu berechnen. Vielmehr sollte man in diesem Zusammenhang von einem persönlichen Wohlfühlgewicht sprechen. Warum gestaltet sich eine feste und standardisierte Berechnung des Idealgewichts als so schwierig? Für viele Wissenschaftler ist Gewicht und Größe eines Menschen das Hauptkriterium für Übergewicht und körperliche Fitness.

Das Gewicht allein sagt allerdings relativ wenig über die jeweilige Fitness oder Übergewicht eines Menschen aus. Ein gut trainierter Sportler (z.B. Fußballer) kann den Tabellen nach als übergewichtig gelten, aber in der Realität völlig fit sein, weil sein “Übergewicht“ aus Muskeln und Knochen und nicht aus Fett besteht.

Denn Muskeln reagieren auf Training mit einer Zunahme von Muskelgewebe. Reines Muskelgewebe hat ein an sich ein höheres Eigengewicht als Fettgewebe. Daher ist das Gewicht und die Größe eines Menschen zur Berechnung seiner Fitness bzw. seines Idealgewichts nicht immer gültig.

Nur wenn das Gewicht deutlich über dem “Normalmaß“ liegt und kein Sport dafür die Ursache ist, sollte man sich Gedanken über das Idealgewicht machen.

Idealgewicht und Wohlfühlgewicht

Wohin man auch schaut, ob in der Werbung, in Zeitungen oder im Fernsehen: überall schöne, gesunde und schlanke Menschen. Bin ich übergewichtig? Wie ist mein Taillen-, Brust-, oder Po-umfang? Was sagt der BMI-Rechner? Wie kann ich mein Idealgewicht berechnen? Welche Diät hilft? Eine Vielzahl von unbeantworteten Fragen. Demnach ist es kein Wunder das viele Menschen bezüglich ihrer Körperfigur verwirrt sind.

Erst einmal sollte jeder seinen Körper in einem großen Spiegel kritisch prüfen. Dazu die Muskeln entspannen und den Körper aus sämtliche Perspektiven beobachten (vorn, hinten, seitlich). Wer sich übergewichtig fühlt sieht seine überflüssigen Pfunde wie mit einer Leuchtfarbe markiert. Zu dicke Oberschenkel, Speckröllchen über den Hüften bei den Damen Bierbauch und eingefallener Brustkorb bei den Herren.

Zusätzlich körperliche Beschwerden oder Bewegungseinschränkungen aufgrund mangelnder Fitness. Wen solche körperlichen Merkmale fundamental stören, der hat sein Ideal- bzw. Wohlfühlgewicht offensichtlich noch nicht erreicht. Nun ist es an der Zeit darüber nachzudenken, was man tun kann, um sich tatsächlich wieder in seiner Haut wohl zu fühlen und ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren.

Rezeptfreie Medikamente gegen Übergewicht


Idealgewicht erreichen

Hat man für sich selbst entschieden, dass das Gewicht der Grund für persönliches Unbehagen und Missstimmung ist, sollte man schnellstens etwas dagegen tun. Dazu sind keine drastischen Maßnahmen notwendig, da diese sowieso langfristig wenig Erfolg versprechen. Vielmehr sollte der Weg des Abnehmens über eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie freudvolle und bewegungsintensive Aktivitäten erfolgen.

Bücher über Diät und Abnehmen

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Idealgewicht (Wohlfühlgewicht)?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?