Quorn

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 1. April 2016
Gesundpedia.deLebensmittel Quorn

Die Zahl der in Supermärkten und Bioläden angebotenen Fleischersatz-Produkte wächst stetig, sodass Vegetarier und Menschen, die ihren Fleischkonsum reduzieren möchten, eine immer größere Auswahl vorfinden. Die meisten Produkte dieser Art wurden bisher aus Tofu und Getreide hergestellt. Mit Quorn ist seit einigen Jahren ein Fleischersatz erhältlich, der aus hochwertigem Pilz-Eiweiß besteht.

Inhaltsverzeichnis

Das sollten Sie über Quorn wissen

Quorn ist der Handelsname, unter dem ein in Großbritannien industriell hergestelltes Fleischersatz-Produkt verkauft wird. Es besteht aus den fermentierten Pilzfäden (Myzel) der Schlauchpilz-Art Fusarium venenatum.

Die Pilzkultur wird unter Zusatz von Sauerstoff, Stickstoff und Traubenzucker-Lösung bei 28 Grad fermentiert, wobei sie Pilz-Protein erzeugt. Nach dem Filtrieren wird dem Eiweiß-Grundstoff so oft Hühnerei Eiweiß zugesetzt, bis die fleischähnliche Masse formbar ist. Dann reichert der Hersteller sie mit Vitaminen, Fetten und Mineralien an.

Der für die Quorn Erzeugung verwendete Pilz wurde in den 1960-er Jahren auf befallenen Getreideähren entdeckt. Quorn ist seit 1986 in Großbritannien erhältlich. Seit 2012 kann auch der deutsche Verbraucher den Fleischersatz kaufen.

Das gesunde Pilz-Protein dient der ausgewogenen Ernährung von Vegetariern, die aus ethischen Gründen auf den Konsum von Fleischprodukten verzichten und ist außerdem ideal für Personen, die ihren Fleischgenuss reduzieren möchten, da die Konsistenz und der Geschmack von Quorn dem von Fleisch ähnelt.

Quorn schmeckt wie Hühnchen und wird zu etwa 100 Teilfertiggerichten verarbeitet. Quorn ist gentechnisch nicht verändert. Für Veganer sind die in Deutschland erhältlichen Quorn Lebensmittel nicht geeignet. In den USA werden noch zusätzlich spezielle Quorn Produkte für Veganer vertrieben. Quorn ist gut für die Klimabilanz, da sein CO2-Fußabdruck um 90% geringer als der von Fleisch ist.

Bedeutung für die Gesundheit

Quorn Fleischersatz enthält kein Cholesterin und nur wenig Fett. Darunter befinden sich viele ungesättigte Fettsäuren. Damit kann das Lebensmittel einen Beitrag zur Senkung des zu hohen Cholesterinspiegels leisten. Im Gegensatz zu Fleisch hat es einen hohen Ballaststoff-Anteil, der verdauungsfördernd wirkt.

Der Eiweißgehalt von Quorn ist in etwa so hoch wie bei Fleisch. Allerdings enthält es alle 8 essentiellen und noch viele andere Aminosäuren sowie verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs). Damit ist das Pilz-Protein ein in ernährungsphysiologischer Sicht komplettes Protein und ausgesprochen wertvoll für den Körper. Es eignet sich daher auch für die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen im Wachstumsalter.

Sein hoher Anteil an hochwertigen Eiweißen ist ideal für Sportler, die Muskelmasse aufbauen beziehungsweise erhalten möchten. Quorn Eiweiß hat eine biologische Wertigkeit von 84, die noch um die des Hühnerei Eiweißes ergänzt werden muss. Da das Lebensmittel nur wenig Kalorien hat, ist es optimal für Kalorien und fettarme Reduktionsdiäten geeignet. Es enthält kein Glutamat und kein tierisches Lab.

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Kalorien und Nährstoffe (pro 100g)
Kilokalorien/ Kilojoule 97 kcal/ 406 kj
Eiweiß 13,00 g
Kohlenhydrate 5,50 g
Fett 1,50 g
Ballaststoffe 4,50 g

Unverträglichkeiten

Wegen des in manchen Quorn Produkten enthaltenen Milcheiweißes ist das Lebensmittel für Menschen mit Laktoseintoleranz nicht geeignet. Da einige Quorn Erzeugnisse mit geringen Mengen Weizen hergestellt werden, sollten Personen mit Glutenunverträglichkeit besser auf den Genuss des Lebensmittels verzichten.

Außerdem nutzt der britische Anbieter von Quorn Produktionsstätten, in denen auch glutenhaltige Nahrungsmittel hergestellt werden. Einige Zubereitungen enthalten Spuren von Nüssen und sind daher für Menschen mit einer Nuss-Allergie nicht geeignet. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen auf das Quorn Pilz-Eiweiß kommen.

Rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel


Einkaufs- und Küchentipps

Quorn Erzeugnisse werden in Deutschland nur von einigen Supermarkt-Ketten angeboten (Edeka, REWE, Globus, Marktkauf, Tegut). Der Kunde hat die Wahl zwischen diversen Zubereitungen, die an die entsprechenden Fleischgerichte erinnern (Hackfleisch, Würstchen, Schnitzel etc.). Da sie meist Teilfertiggerichte sind, ist ihre Zubereitung denkbar einfach.

Der vegetarische Fleischersatz ist schon paniert, gefüllt oder anderweitig vorbereitet, sodass er nur noch in der Mikrowelle erhitzt oder mit etwas Fett oder Öl in der Pfanne angebraten werden muss. Quorn wird im Kühlschrank aufbewahrt und sollte vor Ablauf des Verfallsdatums zubereitet werden.

Zubereitungstipps

Im Gegensatz zu anderen vegetarischen Fleisch Alternativen hat Quorn keinen starken Eigengeschmack und nimmt immer das Aroma der Gewürze, Soßen etc. an, mit denen es zubereitet wird. Es kann daher auch für scharfe und pikante Gerichte verwendet werden. Quorn wird einfach statt des in dem betreffenden Rezept genannten Fleischs eingesetzt und auch so zubereitet.

Allerdings sollte der Fleischersatz nur bei höchstens mittleren Temperaturen zubereitet werden. Die Teil-Fertigprodukte werden nach Entfernen der Abdeckung entsprechend den Angaben des Herstellers auf der Verpackung gebraten, gekocht etc.

Quorn - Bücher & Produkte

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Quorn?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?