Hausmittel gegen Bettnässen (Enuresis) bei Kindern

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 16. Juni 2015
Gesundpedia.deHausmittel Hausmittel gegen Bettnässen (Enuresis) bei Kindern

Bettnässen (Enuresis) ist keine Krankheit sondern eher ein Missgeschick. Kein Kind macht mit Absicht ins Bett, es merkt nur nicht schnell genug, dass die Blase voll ist. Am besten sollte solch eine Situation deswegen nicht mit Bestrafung, sondern mit Humor gelöst werden. Bettnässen erledigt sich mit der Zeit von alleine. Hier sind einige Tipps und Hausmittel gegen Bettnässen zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Was hilft gegen Bettnässen bei Kindern?

Hier informieren!

Medikamente gegen: Kinderkrankheiten

  • Ein sehr hilfreiches Hausmittel gegen Bettnässen ist ein Bettnässeralarm. Solch ein Gerät gibt es in verschiedenen Läden, aber auch im Internet zu kaufen. Der Alarm geht bei Feuchtigkeit los. Durch diese Methode lernt das Kind die volle Blase und den Harndrang zu bemerken, bevor es zu spät ist. Auch für diese Methode ist Geduld wichtig, da eine Besserung meist erst nach einem Monat auftritt.
  • Wenn ein Kind jeden Abend eine Tasse warme Milch vor dem Schlafengehen trinkt, sollte ausprobiert werden, ob es wirklich notwendig ist. Denn einige Kinder reagieren allergisch auf Molke und Kasein, die in der Milch enthalten sind. Durch diese Allergie kann es verstärkt zum Bettnässen (Enuresis) kommen.
  • Eine Stunde vor dem Zubettgehen sollte darauf geachtet werden, dass das Kind nicht mehr so viel trinkt. Besonders koffeinhaltige Getränke (die wegen des Koffeins ohnehin nicht abends getrunken werden sollten) und Kakao reizen die Blase.

Schnelle Hilfe

  • Vor dem Zubettgehen sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Kind noch einmal auf der Toilette war. Das Bettnässen wird zwar dadurch nicht verhindert, aber es wird der Urin, der in die Bettwäsche gelangt, reduziert. Außerdem kann es bei Kindern mit starker Blase durchaus möglich sein, dass sie dann eine Nacht ohne Bettnässen verbringen können.
  • In verschiedenen Läden und dem Internet gibt es wasserdichte Matratzenschutzfolien. Solch ein Matratzenschutz wird zwischen Matratze und Laken gelegt und schützt dabei die Matratze.
  • Das Kind sollte gleich zu Anfang beim ersten Bettnässen beim Saubermachen helfen. Dies ist nicht als Strafe gedacht, sondern dabei übernimmt das Kind Verantwortung. Außerdem kann es dadurch sensibler werden, da es bestimmt nicht gerne das Bett neubezieht und noch einmal unter die Dusche geht.

Rezeptfreie Medikamente gegen Bettnässen


Alternative Heilmittel

  • Ein alternatives Heilmittel gegen Bettnässen ist die Heublume. Heublumen werden aufgekocht und anschließend wird ein Leinentuch in dem Sud befeuchtet. Danach wird es noch sehr warm auf die Blasengegend gelegt. Dieses Hausmittel gegen Bettnässen soll die Blase beruhigen.
  • Vor dem Schlafengehen sollte immer eine ruhige Atmosphäre herrschen. Wenn das Kind kurz vor dem Zubettgehen noch herumtollt oder eine spannende Fernsehsendung sieht, ist die Wahrscheinlichkeit des Bettnässens höher. Das liegt daran, dass das da Kind aufgeregt ist. Besser ist es dem Kind vor dem Schlafengehen eine kleine Geschichte vorzulesen. Wenn es schon selber lesen kann, ist es auch sehr hilfreich es alleine lesen zu lassen.
  • Omas Hausmittel gegen Bettnässen ist folgendes Rezept: zu gleichen Teilen Wermut, Schafgarbe und Johanniskraut vermischen und mit heißem Wasser übergießen. Nach dem Abseihen 1 Tasse am Nachmittag trinken. Am Abend (etwa eineinhalb Stunden vor dem Schlafengehen) noch eine halbe Tasse trinken.

Weitere Informationen sind unter Bettnässen (Enuresis) bei Kindern zu finden. Ein Arztbesuch ist bei normalem Bettnässen nicht nötig, denn in einem gewissen Alter kann es häufig vorkommen und erledigt sich nach einiger Zeit von alleine. Etwa 10 Prozent der Kinder mit sieben Jahren merken nachts nicht, wenn sie auf die Toilette müssten. Wenn Schmerzen beim Urinieren auftreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bücher über Bettnässen

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Hausmittel gegen Bettnässen (Enuresis) bei Kindern?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?