Schüssler-Salze

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 22. September 2015
Gesundpedia.deNahrungsergänzung Schüssler-Salze

Dr. Wilhelm Schüssler kam bei seinen Studien darauf, dass der Körper für ein einwandfreies Funktionieren einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt braucht. Schüssler-Salze sind homöopathische Zubereitungen, die in der Apotheke erhältlich sind.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Schüssler-Salze?

Schüsslersalze sind keine üblichen Mineralien – wie etwa in Lebensmitteln vorkommend. Es geht bei den Schüsslersalzen nicht um den mengenmäßigen Ausgleich von Mängeln, sondern darum, dafür Sorge zu tragen, dass sich die Zellen der im Blut existierenden Mineralstoffe bedienen können. Die durch Nahrung aufgenommenen Mineralien sind Baustoffe des Körpers und dienen als Stütze für lebenswichtige Stoffwechselprozesse.

Die Mineralstoffe in den Schüsslersalzen sind Funktionsträger. Sie regulieren und deren Potenzierung trägt dazu bei, dass Störungen im Gleichgewicht zwischen dem Milieu der Zellen bzw. der Zellzwischenräume schnell ausgeglichen werden.

Medizinische Anwendung, Wirkung und Gebrauch

In potenzierter Form werden Schüsslersalze als Tabletten eingenommen. So kommen sie besonders gut und schnell zu den relevanten Zellen. Auch führen sie in Tablettenform zu einer vermehrten Aufnahme der fehlenden Mineralsalze. Der Trägerstoff bei den Tabletten ist Milchzucker, Kartoffelmehl oder Weizenstärke.

Doch die Schüsslersalze sind bei Laktoseintoleranz auch in Tropfen – oder Globuliform erhältlich. Die Mineralstoffe wirken als Funktionsmittel an den Membranen der Zellen und in den Zellen bzw im Interstitium. Schüsslersalze finden ihre Anwendung als Basis-Therapeutikum, dienen der Verbesserung der Informationsübertragung und Blockadenlösung, der Verbesserung des Stoffwechsels der Zellen und der Regulation des Säure-Basen-Haushalts sowie der Aktivierung des Immunsystems.

Ein Vorteil der Schüsslersalze ist die Kombinierbarkeit mit Tabletten der Schulmedizin. Bei akuten Erkrankungen kann man alle 5- 10 Minuten eine Tablette im Mund zergehen lassen. Bei chronischen Leiden nimmt man über den Tag verteilt 6-10 Tabletten. Man kann sie auch in heißem Leitungswasser zergehen lassen. Von Löffeln aus Metall sollte man absehen.

Liste der Schüssler-Salze 1-12

  • Nr.1 ( Calcium fluoratum): nennt man man das Knochenmittel, denn es dient dem Aufbau der Knochen, des Zahnschmelzes und aller elastischen Fasern.
  • Nr. 2 (Calcium phosphoricum): ist das sogenannte Stärkungsmittel, es ist in allen Körperzellen vorhanden, speziell in den Knochenzellen.
  • Nr. 3 ( Ferrum phosphoricum): ist das Entzündungsmittel – Eisen ist im Blut und in den Zellen der Muskeln vorhanden.
  • Nr. 4 ( Kalium chloratum): ist das Schleimhautmittel, stellt einen Bestandteil nahezu aller Körperzellen dar und stärkt das Bindegewebe.
  • Nr. 5 ( Kalium phosphoricum): ist das Nervenmittel und das Muskelmittel – es befindet sich in den Gehirnzellen, den Nerven und Muskelzellen.
  • Nr. 6 ( Kalium Sulfuricum): stellt das Hautmittel dar, es befindet sich in den Oberhautzellen der Muskeln.
  • Nr.7 ( Magnesium phosphoricum): ist das sogenannte Nervenmittel, es stärkt Muskeln, Nerven und Blutkörperchen sowie Gehirn, Knochen und Zähne.
  • Nr. 8 (Natrium chloratum): ist das Bewässerungsmittel und kommt in sämtlichen Körperflüssigkeiten sowie im Gewebe vor.
  • Nr. 9 ( Natrium phosphoricum): ist das Entsäuerungsmittel und stellt einen Teil der Blutkörperchen, der Muskeln, des Gehirns und der Nervenzellen sowie der Gewebeflüssigkeit dar.
  • Nr. 10 (Natrium sulfuricum): ist das Ausscheidungsmittel und hat die Eigenschaft, Stoffwechselschlacken schnell auszuscheiden.
  • Nr. 11 (Silicea, Kieselsäure): stellt das Stabilisationsmittel dar, aus Kieselsäure besteht das Bindegewebe und die Oberhaut, die Schleimhäute und Haare sowie Nägel, Nerven, Knochen.
  • Nr. 12 ( Calcium Sulfuricum): ist das Reinigungs- und Regenerationsmittel – es wirkt auf die Haut, die Drüsen und die Schleimhäute.

Schüsslersalze zum Abnehmen

Schüsslersalze können beim Abnehmen durchaus effektiv unterstützen. Bleibt der Abnehmerfolg trotz gesunder Ernährung, Kalorienreduktion und sportlicher Betätigung aus, hat man oft durch Schüsslersalze die Möglichkeit, dass der Körper die Fettpölster abbaut. Denn mineralische Mangelzustände können den Stoffwechsel bremsen.

Schüsslersalze können hingegen den Stoffwechsel in Schwung bringen und Heisshungergefühle effektiv bekämpfen. Spezielle Salze fürs Abnehmen sind Nr. 4, Nr. 9 und Nr. 10.

Kalium chloratum mäßigt Heisshunger, hilft beim Abbau von Giftstoffen und greift stärkend in den Kreislauf ein.

Natrium phosphoricum hilft beim Abbau von Übergewicht, lindert den Gusto auf Süßes und Fettes, wirkt der Übersäuerung entgegen und senkt die Blutfettwerte. Es fördert auch die Lust auf Bewegung und sportliche Betätigung.

Nr. 10 fördert den Fettstoffwechsel, kurbelt den Stoffwechsel an, baut Giftstoffe ab, bringt Cellulite zum Verschwinden und stärkt die Verdauung.

Effektiv ist es, die Schüssler-Abnehmkur mit einem Heißgetränk zu starten: Man mischt die oben genannten Salze und trinkt das Gemisch in entspanntem Zustand in kleinen Schlucken. Die Kur sollte 3-6 Wochen dauern.

Rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel und Schüssler-Salze


Risiken und Nebenwirkungen

Menschen, die unter Laktoseintoleranz leiden, sollten Schüsslersalze nicht in der üblichen Tablettenform zu sich nehmen, sondern auf Globuli oder Tropfen zurückgreifen. Da die Salze nach homöopathischen Regeln hergestellt werden, kann es zu Beginn der Therapie zu einer Erstverschlimmerung kommen, die aber in den kommenden Tagen verschwindet. Diabetiker sollten beachten, dass 30 Tabletten der Schüsslersalze einer Broteinheit entsprechen.

Bücher über Schüßler-Salze

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Schüssler-Salze?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?