Nasenscheidewandverkrümmung

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 11. April 2015
Gesundpedia.deKrankheiten Nasenscheidewandverkrümmung

Eine Nasenscheidewandverkrümmung ist ein häufig auftretender Zustand, bei dem sich die Nasenscheidewand nicht in der Mitte der Nasenhöhle befindet. Diese ist zur Seite gewölbt, verringert den Diameter eines Nasenloches und erschwert oft das Atmen. Die Verkrümmung kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Nasenscheidewandverkrümmung?

Eine krumme Nasenscheidewand liegt vor, wenn die dünne Wand zwischen dem rechten und linken Nasenloch zu einer Seite hin verschoben ist. In den meisten Fällen ist diese angeboren, sie kann jedoch auch durch eine Verletzung, oder einen Unfall entstanden sein. Bei etwa 80% der Menschen kann eine Verschiebung des nasalen Septums festgestellt werden. Diese ist verschieden stark ausgeprägt und führt nicht immer zu einer Verengung des Nasenganges.

Nur wenn die Nasenschweidewandverkrümmung schwerwiegend ist, kann eine Seite der Nase teilweise, oder komplett blockiert werden und den Luftstrom reduzieren. Schwierigkeiten beim Atmen, Schwellungen des Nasengewebes und Nasenblutungen sind mögliche Folgen. Um eine starkgewölbte Nasenwand zu korrigieren, ist ein chirurgischer Eingriff notwendig. Bei einer leichten Verkrümmung können die entsprechenden Symptome medikamentös behandelt werden.

Ursachen

Manche Menschen werden mit einer Septumdeviation geboren. Andere entwickeln eine krumme Nasenwand nach einer schweren Verletzung, oder eines Traumas der Nase. In vielen Fällen entsteht sie durch eine Fehlbildung während der fetalen Entwicklung und wird erst bei der Geburt offensichtlich. Es handelt sich um eine kleine, harmlose Missbildung, die nicht unbedingt pathologisch und nicht immer erkennbar ist.

Eine Veränderung der Nasenwand kann das Ergebnis einer Verletzung der Nase während der Geburt sein. Auch im Kindes-, oder Erwachsenenalter kommt es recht häufig zu kleinen, oder großen Unfällen. Das Zusammenstoßen mit anderen Personen, Unfälle beim Sport, oder das Stolpern von einer Treppe sind häufige Ursachen einer Nasenverletzung. Auch der normale Alterungsprozess beeinflusst und verändert die Nasenstrukturen und kann eine kleine existierende Nasenscheidewandverkrümmung verschlimmern, oder neu hervorrufen. Minimale, symptomfreie Verschiebungen können sich im Laufe der Zeit zu schwerwiegenden Nasenobstruktionen entwickeln.

Symptome und Verlauf

Typische Symptome einer Nasenscheidewandverkrümmung:

Die meisten Missbildungen der Nasenwand sind frei von Symptomen und führen zu keiner Beeinträchtigung der Atmung. Die meisten Betroffenen sind sich ihrer Verkrümmung nicht bewusst. Erst bei einer schwerwiegenden Verschiebung kann es zu einer Obstruktion von einem Nasenloch kommen. Diese Blockierung erschwert das Atmen, was sich vor allem während einer Erkältung, oder einer Allergie erkennbar macht. In diesen Fällen ist das Nasengewebe noch mehr geschwollen und verengt das Nasenloch zusätzlich.

Einige Patienten klagen über ein lautes, pfeifendes und erschwertes Atmen während des Schlafes. Dies führt zu Schlafstörungen und täglicher Müdigkeit. Um nachts die Luft besser durch die Nase ziehen zu können, tendieren sie auf einer bestimmten Seite zu schlafen. Durch das einseitige einziehen der Luft durch nur ein Nasenloch kann die Schleimhaut der Nasenwand trocken sowie rissig werden und das Risiko für Nasenblutungen erhöhen. Auch über Kopfschmerzen wird häufig geklagt.

Diagnose

Wichtig bei der Diagnose und Einstufung einer Deformation der Nasenwand sind die Symptome und Beeinträchtigung die diese hervorbringt. Zunächst schaut sich der Arzt mit Hilfe eines Nasenspekulums die Innenseite der Nasenwand an. Er schaut nach einer Schädigung der Schleimhaut und misst die Verengung Nasenloches. Anhand dieser Grundlage kann er eine krumme Nasenscheidewand diagnostizieren und die Schwere dieser einstufen. Hat sich der Patient zu einem chirurgischen Eingriff entschieden, wird noch eine Röntgenaufnahme der Nasenwand durchgeführt.

Behandlung und Therapie

Die anfängliche Behandlung einer krummen Nasenwand kann entsprechend der Symptome gerichtet werden. Schleimlösende Medikamente reduzieren die Schwellungen der Nasenschleimhaut und tragen dazu bei, die Atemwege frei zuhalten. Vorsicht ist bei der Verwendung von Nasensprays geboten. Die stimulierende Wirkung dieser, können zu einer Abhängigkeit führen. Eine verschobene Nasenwand und eine Allergie zur selben Zeit behindern die Atmung verdoppelt.

Antihistaminika sind in diesem Fall hilfreich, denn sie bekämpfen die allergischen Symptome wie Schnupfen und Atemnot. Nasal verabreichte Glucocorticoide wirken ebenso antiallergisch und entzündungshemmend. Sie werden regelmäßig und langfristig bei verschiednen Rhinitiden verwendet und befreien die verstopften Atemwege. Falls eine medikamentöse Behandlung der Symptome einer Septumdeviation nicht ausreicht, ist eine operative Korrektur der Nasenwand notwendig.

Der Patient muss hierfür die Wachstumsphase abgeschlossen haben. Bei diesem Eingriff, der Septumplastik genannt wird, wird das Nasenseptum begradigt und in der Mitte der Nase neu positioniert. Die Operation findet meist in Vollnarkose statt und dauert weniger als eine Stunde. Eine Septumresektion dauert etwas länger, da zusätzlich große Teile der Nasenwand entfernt werden müssen. Nach Beendigung der Korrektur der Nasenwand, werden spezielle Tamponaden in die Nasenlöcher des Patienten eingeführt. Diese saugen die leichten Nachblutungen auf und müssen nach einer gewissen Zeit gezogen werden.

Inwieweit eine Verbesserung der Atmung nach einer derartigen Operation erwartet werden kann, hängt von der Schwere der Abweichung ab. Beurteilt werden kann dies erst, wenn alles nach einigen Wochen abgeschwollen ist. Falls die Nasenscheidewandverkrümmung eine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellt, werden die Kosten für eine operative Behandlung von der Krankenkasse übernommen.

Rezeptfreie Medikamente gegen Krankheiten


Vorbeugung

Eine angeborene Abweichung der Nasenwand zur Seite hin kann nicht vorgebeugt werden. Lediglich diese Verkrümmungen, die durch ein Trauma ausgelöst wurden. Das Tragen von Helmen während der Ausübung verschiedener Sportarten könnte hilfreich zur Vorbeugung einer Nasenverletzung sein. Auch Sicherheitsgurte während der Autofahrt und stetige Achtsamkeit in der Nähe von Treppe sind wichtig.

Bücher über Nasenerkrankungen und schnelle Hilfe

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Nasenscheidewandverkrümmung?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?