Lippenbalsam

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 18. Juni 2016
Gesundpedia.deMedikamente Lippenbalsam

Lippenbalsam ist ein Pflegeprodukt für die Lippen, das diese weicher und weniger brüchig machen soll. Neben der Pflegewirkung kann ein Lippenbalsam auch ästhetische Funktionen erfüllen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Lippenbalsam?

Lippenbalsam ist ein Lippenpflegestift, dessen hauptsächliche Funktion in der Bekämpfung brüchiger, rissiger Lippen besteht. Meist hat er keine kosmetische Daseinsberechtigung, sondern pflegt die Lippen lediglich - er kann sie allerdings gleichzeitig auch färben. Ein Lippenbalsam beruht dabei auf synthetischen ebenso wie auf natürlichen Bestandteilen und kann darüber hinaus die Kriterien an Bio-, vegetarische oder vegane Kosmetik erfüllen.

Allerdings erfüllt nicht jeder Lippenbalsam tatsächlich seinen Zweck, da gerade in marktüblichen Pflegestiften oft Stoffe enthalten sind, die die Lippen anfänglich zwar aufweichen, langfristig aber zu noch größerer Brüchigkeit und damit einer gewissen Abhängigkeit vom Lippenbalsam führen. Häufig sind die naturbelassenen Lippenpflegestifte am besten. Während der Lippenbalsam häufig als Pflegestift vertrieben wird, gibt es auch Cremes, die mit dem Finger oder einem Applikator aufgetragen werden. Darüber hinaus wird Lippenbalsam auch wirkstoffversetzt bei schwerwiegend brüchigen Lippen sowie Lippenerkrankungen wie Herpes eingesetzt.

Wirkung und medizinische Anwendung

Ein Lippenbalsam ist meist ein kosmetisches, seltener ein medizinisches Produkt. Medizinische Lippenpflegestifte behandeln Lippenerkrankungen wie Herpes, indem sie Virostatika direkt zur betroffenen Hautstelle transportieren. Einsatz findet ein solcher Lippenbalsam auch bei Mundwinkelrhagaden oder Stomatitis. Sehr brüchige Lippen mit blutigen Rissen können mit Lippenbalsam ebenfalls medikamentös behandelt werden, da sie als Nebenwirkung mancher (schwerer) Erkrankungen auftreten.

Die meisten Lippenpflegestifte sind allerdings kosmetische Produkte, die die Lippen bei normal rauem Zustand weicher machen sollen. Enthalten sind Fette, Wachse und Öle, die pflegend auf die Lippenhaut einwirken und für die regelmäßige Anwendung bis zur Besserung gedacht sind. Ein Lippenbalsam kann zusätzlich Schutz gegen UV-Strahlung bieten oder seltener auch die Lippen einfärben. Typischerweise handelt es sich beim Lippenbalsam jedoch nicht um einen Bestandteil der dekorativen Kosmetik, da er hierfür mit starken Pigmenten versetzt werden müsste, was die Pflegewirkung beeinträchtigen kann.

Formen und Gruppen

Medizinischer Lippenbalsam ist mit einem erkrankungsspezifischen Wirkstoff versetzt, etwa mit Virostatika bei Lippenherpes. Sie werden häufig in einer Tube mit fein zulaufender Spitze und kleiner Öffnung vertrieben, wodurch sie sich leicht auf die Lippen aufbringen lassen. Diese Form ist auch im kosmetischen Bereich anzutreffen, allerdings nicht so oft wie der klassische Lippenstift. Dieser ermöglicht eine einfache Verteilung des Lippenbalsams auf der Lippenoberfläche, ohne dass diese dafür mit dem Finger berührt werden müssen. Weiterhin unterscheidet sich Lippenbalsam nach dem weichmachenden Wirkstoff - es kann sich hierbei entweder um synthetische Stoffe oder um reine Naturprodukte wie Bienenwachs handeln.

Dosierung

Pflegender Lippenbalsam kann nach Bedarf aufgetragen werden und kann auch nicht überdosiert werden. Er zieht je nach Beschädigungsgrad der Lippen binnen einiger Stunden vollständig ein und weicht die Lippen auf, oder aber er muss neu aufgetragen werden. Der Anwender bemerkt meist selbst, wann es an der Zeit für eine neue Schicht Lippenbalsam ist. Bestenfalls wird er nicht kurz vor dem Essen aufgetragen, da er andernfalls schnell von den Lippen abgelöst wird.

Bei Medizinprodukten gibt es dagegen eine vorgeschriebene Dosierung, etwa bei Lippenbalsam gegen Herpes. Diese sollten ähnlich wie Antibiotika regelmäßig aufgetragen werden, um Krankheitserreger systematisch abzutöten. Der behandelnde Arzt oder der Apotheker können bei frei verkäuflichen Lippenpflegestiften eine Empfehlung zur Art der Anwendung und Dosierung abgeben.

Pflanzliche, natürliche und pharmazeutische Alternativen

Besonders im kosmetischen Bereich gibt es eine Reihe an Alternativen zum Lippenbalsam. Da dieser oft mit Stoffen versetzt ist, die die Lippen noch weiter aufrauen, anstatt sie dauerhaft weich zu machen, eignen sie sich ohnehin nicht zur dauerhaften Linderung ausgetrockneter Lippen. Einer der beliebtesten Naturstoffe, der wie Lippenbalsam wirkt, ist Honig. Er weicht die Lippen auf und wirkt zugleich antibakteriell, wodurch er sich auch für extrem raue Lippen eignet.

Honig wird nur einige Male aufgetragen und weicht die Lippen dadurch für einige Zeit auf, sodass die Anwendung nicht oft wiederholt werden muss. Kräuteraufgüsse oder Kräutertees wie Kamille lassen sich gegen Entzündungen auf rissige Lippen ebenfalls gut auftragen. Besteht dagegen eine Infektion mit Herpesviren oder eine andere Erkrankung, die die Lippen betrifft, sollte stattdessen ein medizinisch wirksamer Lippenbalsam genutzt werden. Zwar gibt es auch hierfür Hausmittel, diese sind jedoch nicht immer wirksam.



Wechselwirkungen und Nebenwirkungen

Naturbelassener Lippenbalsam zur Lippenpflege ist meist sehr arm an Nebenwirkungen. Anders kann das bei synthetisch hergestelltem Lippenbalsam sein. Gerade Marktneuheiten, die bislang kaum auf Verträglichkeit getestet wurden, können Nebenwirkungen aufweisen. Darunter sind etwa Rötungen der Lippen und des Mundraums, Bläschen, verschlimmerte Brüchigkeit bis hin zu blutenden Rissen. Diese wiederum können sich auch entzünden und zu ernsten Problemen führen.

Um ein solches Risiko auszuschließen, sollte der Lippenbalsam abgesetzt werden, wenn die Lippen nach den ersten Anwendungen noch rauer werden als vorher. Zwar muss Lippenbalsam nicht sofort wirksam sein, verschlechtern darf er den Zustand der Lippen jedoch nicht. Lippenbalsam mit pharmakologischen Wirkstoffen können natürlich auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben. Falls welche bestehen, sind sie dem Beipackzettel des Produkts zu entnehmen oder können beim Arzt oder Apotheker im Einzelfall erfragt werden.

Produkte über Lippenpflege

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Lippenbalsam?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?