Handballschuhe

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 19. Dezember 2014
Gesundpedia.deSportausrüstung Handballschuhe

Handballschuhe sind speziell für die Belastungen des Handballs konzipiert. Insbesondere bei dieser Sportart muss in Verbindung mit schnellen Bewegungsrichtungen sehr viel gelaufen und gesprungen werden.

Inhaltsverzeichnis

Funktion von Handballschuhen

Handballschuhe sind elementar daran beteiligt, der äußerst intensiv geführten und dementsprechend körperlich anspruchsvollen Ballsportart Handball gerecht zu werden. Besonders die schnellen Richtungswechsel und kräftigen Bewegungen kombiniert mit einem hohen Körpereinsatz beanspruchen nicht nur den Körper sondern zugleich das Material.

Die Handballschuhe sind so konzipiert, dass sie den Belastungen standhalten und die intensiven Bewegungen optimal zu realisieren.

Besonders wichtig ist bei den Handballschuhen daher, die Qualität sowie die Belastbarkeit zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang besteht die Funktion des Handballschuhs rutschfest, stabil, flexibel sowie vom Gewicht her leicht zu sein.

Zugleich sollte der Handballschuh griffig sein sowie eine gute Passform gewährleisten, um dem Fuß den nötigen Halt zu geben. Allerdings darf das Material des Handballschuhs nicht zu hart sein, damit mögliche Sportverletzungen vorgebeugt werden.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Beim Kauf eines Handballschuhs ist zu beachten, dass der Schuh den enormen Beanspruchen standhält sowie besonders den Körper schont und Verletzungen vorbeugt.

Aus diesem Grund ist beim Kauf darauf zu achten, dass der Handballschuh insbesondere über eine flexible Einlage zur Federung und Dämpfung verfügt. Ebenso sollte das Profil der Sohle griffig und rutschfest sein, um schnelle Richtungswechsel zu ermöglichen und um nicht auf einem eventuell feuchtem Hallenboden auszurutschen.

Unsere Sportwissenschaftler empfehlen:

Bei der Mittelsohle ist es wichtig, dass sie sehr strapazierfähig und zudem ergonomisch geformt ist. Dadurch wird einerseits eine gute und lang anhaltende Dämpfung ermöglicht. Andererseits wird der Stand stabilisiert und die Abrollbewegung gelenkschonend verbessert.

Ein aus Flüssiggummi bestehender abriebgeschützter Bereich auf der Zehenbox ist wichtig, damit der Abrieb in diesem Bereich reduziert wird und den Bereich des Vorfußes länger komfortabel sowie flexibel zu halten.

Um ein eventuelles Umknicken bzw. diverse Sportverletzungen im Bereich des Knöchels zu vermeiden, sollten die Handballschuhe eine teilweise erhöhte Gummierung direkt unter dem Knöchel besitzen. Dieser Aufbau des Handballschuhs schont zudem die Gelenke.

Zudem sollten Schuhe ein mit einem guten Verschlusssystem ausgestattet sein. Dadurch wird der sogenannte Spielraum des Fußes im Sinne des Schutzes und der Verletzungsprophylaxe beschränkt.

Wichtig ist ebenso, dass der Handballschuh atmungsaktiv ist, damit der Schweiß verdunsten kann und die Haut geschont wird. Die neusten Modelle ermöglichen diese Funktion mit einer herausnehmbaren Einlegesohle, die anatomisch geformt ist und einzelne Belüftungsöffnungen im Fußbereich besitzt. Diese Luftzirkulation ermöglicht zudem. Dass der Schuh länger geruchsneutral bleibt.

Handballschuhe kaufen

Viele Aspekte sind bei einem Kauf des richtigen Handballschuhs zu beachten. In der Regel werden alle der aufgeführten Aspekte und Voraussetzungen eines guten Handballschuhs von speziellen Markenhersteller von Handballschuhen erfüllt.

Zu den führenden Herstellern dieser Sportartikel zählen z.B. Kempa, Hummel, Puma, Asics, Adidas oder Nike. Diese Hersteller haben sich spezialisiert, um mit Hilfe modernster Technologie entsprechende Schuhmodelle zu konzipieren. Diese sind speziell für die Bedürfnisse und Beanspruchungen eines Handballspielers geschaffen und gewährleisten Sicherheit, Komfort sowie dem Handball entsprechende Anforderungen.

Erhältlich sind qualitativ hochwertige sowie zugleich preisgünstige Handballschuhe bei großen und bekannten Online-Versandshops.

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Handballschuhe?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?

Kommentare und Erfahrungen von anderen Besuchern

Kevin kommentierte am 27.10.2015 um 23:38 Uhr

Bei der Frage nach dem richtigen Handballschuh kommt es auch darauf an auf welcher Position man spielt. Ein Rückraumspieler, der viele Sprungwürfe macht (und meist zudem auch groß ist und viel wiegt), braucht Schuhe mit einer sehr guten Dämpfung und am besten eine extra breite Sohle um das Umknicken zu verhindern. Ein Außenspieler hingegen braucht zum Beispiel eher besonders griffige und leichte Schuhe um explosionsartige Richtungswechsel und Sprints auszuführen.