Guarana

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 28. November 2016
Gesundpedia.deNahrungsergänzung Guarana

Guarana bzw. Guaranapulver hat die Eigenschaft, den Hunger zu stillen und anzuregen. Guarana ist heute in vielen Erfrischungsgetränken, Sportlergetränken und –pulvern sowie Energydrinks enthalten. Es gibt auch Schokolade und Kaugummi mit Guarana.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Guarana?

Guarana ist eine Pflanze, die Ranken ausbildet und wie eine Liane klettern kann. Sie stammt aus dem Amazonasgebiet und hat Laubblätter sowie Blüten und Kapselfrüchte. Die Frucht ist orange bis rot und enthält Samen. Die Indios des Amazonasgebietes nutzten Guarana schon immer. Dazu zermahlen sie die Samen der Guarana Frucht zu einem hellbraunen Pulver, das in Wasser und mit Honig gesüßt getrunken wird.

Wirkung und Bedeutung

Guarana weist die Inhaltsstoffe Tannine und Proanthocyanidine, Theophyllin und Koffein, Theobromin und Catechin, Epicatechin neben Stärke und Wasser sowie Mineralstoffen und Saponinen auf. Aus diesem Grund wurde Guarana traditionell und auch heute als Medizin genutzt.

Bei Leistungsabfall und Körperschwäche kann Guarana das Leistungs- und Durchhaltevermögen steigern. Auch zur Fiebersenkung wurde Guarana eingesetzt. Neue Studien in den USA haben nachweisen können, dass Guarana bei verschiedenen Krebserkrankungen eine Heilung begünstigen kann.

Vermutet wird, dass das Theophyllin für diese Wirkung verantwortlich ist. Bestätigt werden konnte bislang die Vermutung jedoch nicht. Guarana hat eine belebende Wirkung wie Kaffee oder Tee.

Dabei belastet es jedoch nicht den Magen oder Herz und Kreislauf. Guarana ist besser verträglich als Koffein und der hohe Anteil an Faserstoffen und Ballaststoffen ermöglicht die Abgabe des Koffein in schonenden Dosen über die Darmschleimhaut. Wer Koffein normalerweise nicht verträgt, jedoch Anregung braucht, kommt mit Guarana schonend und ohne Nervosität zur anregenden Wirkung.

Die Samen der Guarana werden gemahlen und mit dem entstandenen Pulver kann ein aufputschender Tee gekocht werden.

Anwendung im Sport

Guarana ist im Sportlerbereich und beim Bodybuilding ein beliebtes Mittel. Die Steigerung der Ausdauer und der Leistungsfähigkeit in Kombination mit der erfrischenden und anregenden Wirkung und die Wirkung, den Hunger und Durst zu stillen, hat viele Zubereitungen im Fitnessbereich zustande kommen lassen.

Guarana wird in Pulverform und als Kapsel und als Drink angeboten. Als Nahrungsergänzungsmittel kann Guarana im Bodybuilding- und im Biobereich gekauft werden. Energiespender oder Wachmacher sind die häufigsten Attribute, die diesen Nahrungsergänzungsmitteln zugesprochen werden.

Verantwortlich für diese Wirkungen sind die beiden Inhaltsstoffe Theobromin und Theophyllin. In Bodybuilderkreisen wird Guarana häufig mit weiteren Substanzen gemixt. So sind Produkte im Angebot, die Guarana mit dem Vitamin B1 und Vitamin B6 und Magnesium anreichern.

Diese wirken auf die Muskulatur und ermöglicht im Training eine intensive Leistung, da sie den Energiestoffwechsel und den Eiweißstoffwechsel beeinflussen. Da Guarana den Hunger reduziert, ist es auch beliebtes Mittel bei Fastenkuren.

Als Insidertipp wird in Fitnesskreisen empfohlen, Guarana mit L-Carnitin zu kombinieren, das in der Lage ist, überflüssiges Fett in die Muskelzellen zu transportieren, wo sie bei starken Kardiotrainingseinheiten verbrannt werden. Guarana gilt als Fit- und als Schlankmacher.



Risiken und Nebenwirkungen

Guarana dämpft sowohl Hunger- als auch Durstgefühle. Dadurch entsteht allerdings bei Sportlern auch die Gefahr der Dehydratisierung. Das natürliche Koffein in der Amazonaspflanze wird nur langsam an den Körper abgegeben und erhöht die Ausdauerleistungsfähigkeit.

Wer aus diesem Grund lange Zeit starkes Workout macht und nichts trinkt, begibt sich in Gefahr. Mögliche Nebenwirkungen sind auch die üblichen nervösen Erscheinungen, die auch bei herkömmlichen Koffein bemerkt werden können. Auch Schlafstörungen können bei empfindlichen Menschen durch Guarana auftreten.

Bücher über Nahrungsergänzungsmittel

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Guarana?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?