Fitnessstudio

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 18. November 2014
Gesundpedia.deFitness Fitnessstudio

In einem Fitnessstudio werden Geräte für ein Ausdauer- und Krafttraining gegen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag bereitgestellt. Abgerundet wird dieses Angebot im Fitnessstudio in der Regel durch diverse Gruppenkurse wie zum Beispiele Aerobic, Spinning, Pilates oder andere dem Fitnesstrend entsprechende Kurse. Einige Fitnessstudios verfügen darüber hinaus über Saunen und Solarien oder sogar ganze Wellnessbereiche.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Fitnessstudio?

Fitnessstudios oder Fitness-Center sind kommerziell ausgerichtete Trainingsbereiche, die sich in der Regel über regelmäßige Gebühren selbst finanzieren.

Gegenüber Sportvereinen, in denen das Training zu vorgegebenen Zeiten stattfindet, kann in einem Fitnessstudio täglich von morgens bis abends spät und sogar am Wochenende nach eigener, freier Zeiteinteilung trainiert werden, was sich jedoch auch hemmend auf die Motivation auswirken kann.

Nur das Kursangebot im Fitnessstudio unterliegt natürlich einem Zeitplan, wobei bestimmte Kurse mehrmals pro Woche stattfinden.

In guten Fitnessstudios sollten ausreichend Trainer vorhanden sein, die den Trainingsbetrieb überwachen und jederzeit helfend zur Seite stehen.

Für wen ist ein Training im Fitnessstudio sinnvoll?

Die Gründe, warum Menschen ein Fitnessstudio besuchen, sind vielfältig. Die Palette reicht von Leuten, die hauptsächlich zur Gewichtsreduktion Sport betreiben, bis zu ambitionierten Kraftsportlern. Vorteilhaft für Menschen mit dem Ziel Gewichtsreduktion ist, dass ein Fitnessstudio die Kombination aus Ausdauer- und Kraftgeräten an einem Ort bietet.

Auf den vielfältigen Ausdauergeräten im Fitnessstudio wie Stepper, Laufband, Ergometer oder Crosstrainer kann ein ausgiebiges Programm absolviert werden, das die Fettverbrennung ankurbelt. Kraftgeräte im Fitnessstudio sind an dieser Stelle ebenso wichtig, weil Krafttraining Kalorien verbrennt und zusätzlich aufgebaute Muskeln dauerhaft den Kalorienumsatz steigern. Das Kursprogramm im Fitnessstudio fördert durch eine gewisse Gruppendynamik Menschen, die sich nicht immer alleine motivieren können.

Kraftsportler haben vorwiegend das Ziel, den Muskelaufbau zu fördern und nutzen hauptsächlich den Kraftbereich mit Geräten und freien Hanteln im Fitnessstudio. Aber auch viele engagierte Hobbysportler aus anderen Sportarten besuchen oftmals ein Fitnessstudio zum Ausgleich sonst nicht beanspruchter Muskeln oder weil sie sich speziell auf einen Wettkampf vorbereiten.

Kritik

Wer nicht ein klares Ziel vor Augen hat, verliert manchmal die Motivation dauerhaft und regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen. Die stark fluktuierenden Mitgliederzahlen in einem Fitnessstudio bestätigen, dass die Motivation für ein Training oftmals nicht dauerhaft aufrecht gehalten werden kann.

Eine weitere Gefahr besteht, wenn nicht regelmäßig qualifizierte Trainer vor Ort sind und die Ausführung an Kraftgeräten beobachten. Schnell schleichen sich Haltungsfehler ein, die zu Folgeschäden führen können. Es sollte in einem Fitnessstudio nicht nur ein Einführungskurs mit Einweisung aller Geräte stattfinden, sondern auch eine regelmäßige Überprüfung und Anpassung des Trainingsplans. Ebenso ist eine Erfolgskontrolle für das Training im Fitnessstudio wichtig, da dies ein guter Motivationsfaktor ist.

Rezeptfreie Nahrungsergänzung


Trainingsziel, Trainingsplan und Trainingsarten

Der so genannte Kardiobereich im Fitnessstudio bietet Ausdauergeräte verschiedenster Art. Ein Aufwärmen vor jedem Training ist obligatorisch und sollte nicht kürzer als 10-15 Minuten ausfallen.

Wer die Erwärmung mit einem Herz-Kreislauf-Training verbinden will, sollte mindestens eine halbe Stunde trainieren. Wer die Fettreduktion im Fitnessstudio zum Ziel hat, sollte die Zeitspanne ausdehnen und auch öfter die Geräte wechseln.

Krafttraining im Fitnessstudio kann unterschiedliche Ziele haben. Für die einen steht der sichtbare Muskelaufbau im Vordergrund, der andere will nur etwas für die Gesundheit tun. Entsprechend muss mit einem Trainer der Trainingsplan für das komplette Programm im Fitnessstudio ausgearbeitet werden.

Nach einem Eingangstest im Fitnessstudio werden meist Trainingspulsbereiche, Gewichtsvorgaben für die Geräte, maximale Sätze und Wiederholungen vorgegeben. Die Kursprogramme im Fitnessstudio runden je nach Ausrichtung das Trainingsziel der jeweiligen Person ab.

Bücher über Traning im Fitnessstudio

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Fitnessstudio?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?