Berlin-Marathon

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 5. Dezember 2016
Gesundpedia.deFitness Berlin-Marathon

Der Berlin-Marathon ist ein Straßen- bzw. Volkslauf, der traditionell jedes Jahr am letzten Wochenende im September stattfindet. Mit über 40.000 Läufern, über 1 Million Zuschauern und einem gigantischen Rahmenprogramm besitzt der Marathon eine einzigartige Party- bzw. Volksfest-Atmosphäre. Der Berlin-Marathon gilt als der schnellste Lauf der Welt. 2008 lief der Kenianer Haile Gebrselassie mit einer Zeit von 2:03:59 Weltrekord auf dieser Strecke.

Neben dem Boston-Marathon, dem London-Marathon, dem Chicago-Marathon und dem New-York-City-Marathon gehört der Berlin-Marathon zu den fünf Top-Marathonrennen der Welt. Der Berlin-Marathon ist Teil der World Marathon Majors. In dieser Serie der weltweiten Top-Marathons kann der Gesamtsieger (Herren, Damen) ein Preisgeld über eine halbe Million Dollar gewinnen.

Geschichte

Der größte und bekannteste Volkslauf Deutschlands wurde erstmals am 13. Oktober 1974 ausgetragen. Start- und Zielpunkt dieses Volkslaufes war das Berliner Mommsenstadion im West-Berliner Stadtteil Charlottenburg. Die Strecke verlief vorwiegend entlang des Berliner Grunewalds.

Traditionell wird der Marathon vom SC Charlottenburg, einem der größten Berliner Sportvereine veranstaltet. Mit steigender Teilnehmerzahl gab es Überlegungen den Marathon auf eine zentralere Strecke zu verlegen. 1981 führte die neue Strecke direkt durch das Zentrum (u.a. Checkpoint-Charlie) West-Berlins.

Im Jahr 1987 wurde der Start des Laufs aufgrund zu geringer Kapazitäten auf die Straße des 17. Juni verlegt. Nach der Wende 1990 führte die Stecke durch das Brandenburger Tor und fand damit erstmals auf gesamtdeutschem Territorium statt. Gleichzeitig konnte dieser Event einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen. Das erste Mal in der Geschichte dieses Laufs mussten die Veranstalter einen Anmeldungs-Stopp für Teilnehmer aussprechen. Seit 1997 gehen Inline-Skater und seit 1999 Power-Walker an den Start. Mittlerweile hat der Inlineskate-Wettkampf, der traditionell am Samstag des Marathonevents stattfindet, über 10.000 Teilnehmer.

Mit der zunehmenden Zahl von Startern, auch aus dem Ausland, stieg auch das Interesse der Medien. Nationale und internationale Fernsehsender berichteten Live von dieser Veranstaltung. Im Laufe der Zeit konnten immer mehr Top-Läufer (Olympiasieger) für den Berlin-Marathon gewonnen werden, was zu einem weiteren weltweiten Imagegewinn dieses Wettkampfes beitrug. Die Strecke des Berlin-Laufs gilt als der schnellste Marathon-Wettbewerb weltweit. Der Kenianer Haile Gebrselassie hält in Berlin mit einer Zeit von 2:03:59 den aktuellen Marathon-Weltrekord. Mit über 40.000 Startern aus 100 Nationen und über 1 Million Zuschauern avancierte der Berlinmarathon zu den fünf größten Laufveranstaltungen weltweit.

Rahmenprogramm und Sponsoren

Der Berlin–Marathon hat sich im Laufe der Zeit mit seinem groß angelegten Rahmenprogramm zu einem der größten Berliner Volksfeste entwickelt. So versuchen zahlreiche Sponsoren die große Plattform und den volksnahen Charakter zu nutzen, um ihre Produkte in einer ganz bestimmten Art und Weise zu präsentieren.

Unternehmen versuchen das positive Ansehen eines Marathons zu nutzen, um Läufer, Fans, Zuschauer und insbesondere Jugendliche für einen gesunden, aktiven Lebensstil zu begeistern. Das diese Strategie aufzugehen scheint, belegt das zunehmende Medien-, Sponsoren- und Zuschauerinteresse und vor allem die mit 40.000 Läufern bis auf einige hundert Plätze restlos vergebenen Startplätze.

Hauptsponsor dieser Veranstaltung war lange Zeit die Handelskette „real,- SB-Warenhaus GmbH“. Seit 2011 ist der deutsche Automobilhersteller BMW neuer Hauptsponsor und Namensgeber des “BMW-Berlin-Marathons“.

Neben dem eigentlichen Marathon gibt es Wettkämpfe für Kinder- und Jugendliche (Mini-Marathonüber 4,2195 km) sowie für Inlineskater, Rollstuhlfahrer und Power-Walker. Für die Inline-Skater ist dieses Event Saisonfinale und Saisonhöhepunkt zugleich.

Anmeldungen für den Berlin-Marathon erfolgen online auf der offiziellen Internetseite des BMW-Berlin-Marathons - Hier anmelden:

http://www.bmw-berlin-marathon.com/

Bücher über Marathon

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Berlin-Marathon?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?