Abnehmen im Schlaf

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 27. November 2016
Gesundpedia.deDiät-Abnehmen Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf, diese Verheißung ist doch wunderbar. Während wir uns im Traumland befinden, sollen die Pfunde purzeln. Ist das realistisch? Leider führt der Slogan „Abnehmen im Schlaf“ etwas in die Irre. Diese Diät, vom Ernährungsmediziner Dr. Detlef Pape entwickelt, verspricht kein einfaches Abnehmen ohne Eigeninitiative. Im Gegenteil: Ein fester Ernährungsplan, verbunden mit sportlicher Betätigung und ausreichendem Schlaf ist notwendig, um das Übergewicht zu verlieren. Diese Methode zur Gewichtsreduktion basiert auf dem Ernährungsprinzip der Insulin-Trennkost, der Trennung von Kohlenhydraten und Eiweiß bei stabilem Insulinspiegel. Wenn nun die Abendmahlzeit ausschließlich aus eiweißhaltigen Produkten besteht, ist Abnehmen im Schlaf möglich.

Wie funktioniert Abnehmen im Schlaf?

Wie funktioniert nun das Abnehmen im Schlaf? Während wir schlafen, regeneriert sich unser Körper. Und für diesen lebenswichtigen Prozess benötigt er viel Energie, die er sich aus den Fettzellen holt. So wird nachts am meisten Fett abgebaut.

Das Abnehmen im Schlaf ist also Realität? So einfach ist das nicht. Der Abbau der Fettzellen kann nur funktionieren, wenn er nicht durch einen zu hohen Insulinspiegel blockiert wird. Und hier nun kommt der besondere Ernährungsplan der Insulin-Trennkost beim Abnehmen im Schlaf ins Spiel.

Das körpereigene Hormon Insulin wird vermehrt ausgeschüttet, wenn die Mahlzeit aus Kohlehydraten und Eiweißprodukten besteht. Wer also am Abend eine komplette Mahlzeit, z. B. mit Fleisch, Gemüse und Kartoffeln verzehrt, sorgt dafür, dass das Abnehmen im Schlaf scheitert. Wenn man bei der letzten Mahlzeit jedoch komplett auf Kohlehydrate verzichtet, kann der Traum vom Abnehmen im Schlaf Wirklichkeit werden.

Es reicht jedoch nicht aus, nur die Bestandteile der Abendmahlzeiten zu verändern. Beim Prinzip „Abnehmen im Schlaf“ muss die Ernährung vollständig umgestellt werden. Hier nun der Ernährungsplan für das Abnehmen im Schlaf: Das Frühstück ist die Zeit der Kohlehydrate: Brot und Brötchen, so viel man möchte, süße Brotaufstriche, aber auch Brot mit Tomate und Gurke, jedoch kein Ei, kein Käse und keine Wurst. Müsli ist erlaubt, allerdings ohne Milch. Mittags kann man eine komplette Mischkost-Mahlzeit zu sich nehmen.

Bei der Diät „Abnehmen im Schlaf“ nimmt man also pro Tag nur drei Mahlzeiten zu sich. Zwischen jeder Mahlzeit müssen fünf Stunden liegen, damit der Insulinspiegel abgebaut werden kann. Zwischenmahlzeiten sind beim Abnehmen im Schlaf verboten. Zur ausreichenden Fettverbrennung gehört natürlich auch viel Bewegung, regelmäßiger Sport und vor allem – viel Schlaf. So kann Abnehmen im Schlaf gelingen.



Kritik und Probleme

Abnehmen im Schlaf ist keine einfache Diät. Das Ernährungsprogramm ist sehr gewöhnungsbedürftig. Es erfordert viel Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen. Und der geliebte Snack zwischendurch wird beim Abnehmen im Schlaf völlig vom Speiseplan verbannt. Erlaubt sind nur noch ungesüßte Getränke wie Wasser und Tee.

Die Ernährungsweise beim Abnehmen im Schlaf widerspricht dem Rat der meisten Ernährungswissenschaftler, fünf kleine Mahlzeiten pro Tag mit viel Gemüse und Obst zu verzehren.

Diabetiker, die sich an die Einnahme von mindestens fünf kleineren Mahlzeiten halten sollten, werden mit der Diät „Abnehmen im Schlaf“ wohl ihre Schwierigkeiten haben. Probleme werden auch die Sportmuffel bekommen: Da das Programm „Abnehmen im Schlaf“ mit täglicher sportlicher Betätigung verbunden ist, müssen diese ihren inneren Schweinehund überwinden.

Das Abnehmen im Schlaf mit der Insulin-Trennkost-Diät kann allerdings auch große Erfolge verbuchen. Nach einer Gewöhnungsphase bei der Ernährungsumstellung hatten viele tatsächlich nach kurzer Zeit etliche Pfunde verloren. Abnehmen im Schlaf ist also bei entsprechender Ernährung, ausreichender Bewegung und viel Schlaf durchaus möglich.

Bücher über Abnehmen im Schlaf

Das könnte Sie auch interessieren:

Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Abnehmen im Schlaf?

Name oder Pseudonym:

E-Mail: (optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)

Kommentar:

(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)

Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?